Menu

Absagen publizieren

In den Agenden, Kalendern usw. kann der Titel der Veranstaltungen mit bestimmten Begriffen farblich hervorgehoben werden. Wenn zum Beispiel im Titel "abgesagt" vorkommt, wird dieses Wort rot und fett hervorgehoben. So fallen die Absagen auf.

Dasselbe Prinzip gilt für Veranstaltungen, welche trotzdem stattfinden. Die Begriffe "online" oder "ohne Zertifikat" werden bspw. grün markiert.

Ausdrücke wie "Mit Zertifikat" oder "Änderung" werden mit oranger Farbe gekennzeichnet.

Welche Begriffe aktuell rot, orange oder grün hervorgehoben werden, erfahren Sie auf » dieser Seite.

Ausserdem stellen wir Ihnen mehrere Bilder zur Verfügung, welche "Abgesagt" und "findet statt' in verschiedenen Versionen enthalten. Der » Minifilm zeigt, wie man das grosse Multifunktionsbild einsetzen kann.

Tipp Agenda

Markierungsbegriffe wie "Abgesagt" zu Beginn des Titels einfügen, dann wird die Absage auch sichtbar, wenn der Titel in einer Liste gekürzt wird.

Tipp Suppenzmittag

Wer den Suppenzmittag absagt, den Gottesdienst jedoch durchführt, geht für die Agenda folgendermassen vor: Zusätzlich zur schon publizierten Veranstaltung "Gottesdienst mit Suppenzmittag" eine weitere Veranstaltung publizieren: "Abgesagt: Suppenzmittag" - diese erscheint dann rot in der Agenda und kommuniziert unmissverständlich. Der Titel des Gottesdienstes kann in "Gottesdienst ohne Suppenzmittag" geändert werden.

Nicht löschen

Einige Kirchgemeinden haben abgesagte Veranstaltungen aus dem Kalender gelöscht. Damit sind sie nicht mehr sichtbar. Allerdings sind dann Personen, die von der Veranstaltung Kenntnis haben, verunsichert: ist das jetzt ein Fehler in der Publikation oder ist die Veranstaltung abgesagt?
Besser ist also, die Veranstaltung zu belassen und mit "Abgesagt" zu versehen - dann ist alles klar.

Ihr Ansprechpartner

Kundenberatung:   052 544 21 40

Werner Näf (Foto: Schäublin): 1080x810
Werner Näf 052 544 21 41
Bernhard Nauli (Foto: Bernhard Nauli)
Bernhard Nauli 052 544 21 42
kirchenweb.ch gmbh
Talstrasse 5, 8214 Gächlingen
052 544 21 40
info@kirchenweb.ch
Autor: Elias Küng     Bereitgestellt: 30.09.2021     Besuche: 13 Monat
social facebook