Menu

Live Übertragung

Möchten Sie gerne einen Gottesdienst oder einen speziellen Event als Video live auf Ihre Webseite übertragen? Obwohl wir keine Kameras und Video-Players vertreiben, sind wir Ihnen gerne dabei behilflich, die Live-Übertragung von » Facebook Live, » Youtube, » Vimeo oder einem ähnlichen Portal auf Ihrer Webseite einzubinden.

Selbstständiges und schnelles Einbinden für einzelne Events

Facebook
Sie möchten kurzfristig einen spezifischen Event übertragen? Dann bietet sich die » Live Funktion von Facebook sehr unkompliziert an.

Besorgen Sie sich ein Mobiltelefon mit einer guten Kamera und loggen Sie sich mit einem Account, der auf Ihre Kirchen-Facebook-Seite Zugriff hat, in der Facebook-App ein. Sollten Sie noch keine solche Seite besitzen, wird » hier erklärt, wie Sie eine erstellen können.
Anschliessend können Sie beim Erstellen eines neuen Beitrages die Option "Live-Übertragung starten" auswählen und schon senden Sie den Videostream mit Ton Ihres Mobiltelefons live auf Ihre Facebook-Seite.

Nun müssen Sie nur noch den Einbettungs-Code analog wie in diesem Kurzvideo (draufklicken um es anzuschauen) kopieren...

Facebook Live: Wie kopiere ich den Einbindungscode<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>439</div><div class='bid' style='display:none;'>4394</div><div class='usr' style='display:none;'>183</div>

... und auf Ihrer Webseite mit dem < media > Einfügebefehl analog zu einem Youtube-Video (» hier wirds erklärt) einpflegen.

Instagram
Natürlich funktioniert die Live Übertragung auch über die Foto-Platform von Facebook: » Instagram. Wie man dort einen Livestream startet können Sie » hier nachlesen.

Youtube
Eine weitere Alternative zu diesen beiden Angeboten von » Facebook wäre » Youtube. Dort müssen Sie aber noch » einige weitere Vorbereitungen treffen und können je nach Abonnentenzahl nicht direkt über ein Mobiltelefon streamen, sondern brauchen eine externe Kamera oder Webcam.

Vimeo Livestream
Und wer die ganz professionelle Schiene fahren möchte, der schaut sich am besten das » lifestream-Angebot von Vimeo an. Dies wirft dann aber auch entsprechende Kosten auf.

Längerfristige Einbindung in Zusammenarbeit mit uns

Möchten Sie längerfristig eine Einbindung ihres Livestreams vornehmen und die obenstehende Anleitung reicht nicht aus? Dann kommen Sie auf uns zu. Eine Möglichkeit uns zu kontaktieren ist über unseren » Support.

Um den Player Ihres Streaming-Anbieters einzubauen, benötigen wir ein sogenanntes <iframe>. Jeder übliche Streaming-Anbieter sollte diese Funktion zur Verfügung stellen. Sollten Sie den Begriff "iframe" nirgends finden, so versteckt sich das Gesuchte vielleicht unter "auf Webseite einbinden" oder "embed".

Bei Facebook finden Sie diesen Code wie in diesem » Mini-Video gezeigt.

Bei Youtube finden Sie diesen Code unter » Teilen.
Da reicht aber auch schon der Teilungs-Link und Sie können dies sogar gleich selbst auf einer Infoseite umsetzen. Es funktioniert gleich wie das Einbinden eines anderen Youtube-Videos. Sehen Sie unsere » Anleitung dazu an.

Exkurs: Youtube und Vimeo

Haben Sie noch nie mit Youtube oder Vimeo als Video-Plattform zu tun gehabt?
Wir haben hier einige Links zusammengestellt, die Ihnen helfen können, sich damit zurecht zu finden.

Ihr Ansprechpartner

Kundenberatung:   052 544 21 40

Werner Näf
Werner Näf 052 544 21 41
Bernhard Nauli
Bernhard Nauli 052 544 21 42
kirchenweb.ch gmbh
Talstrasse 5, 8214 Gächlingen
052 544 21 40
info@kirchenweb.ch
Autor: Raphael Weiss     Bereitgestellt: 10.06.2020     Besuche: 5 heute, 605 Monat
social facebook